Warum die Wahl des Pimalion?

Um den Erwartungen seines Netzwerks in Bezug auf die Produktreferenzierung gerecht zu werden, um ein Repository abzudecken, das fast 1.000 Lieferanten und wahrscheinlich mehr als 6 Millionen Referenzen für die 7 Unternehmen umfasst, hat die Abteilung für Informationssysteme der SOCODA-Gruppe PIMALION ausgewählt, um sie bei diesem ehrgeizigen Projekt zu begleiten.

Erstes unabhängiges professionelles Vertriebsnetz für den Bau- und Industriesektor in Frankreich.

Vor mehr als 70 Jahren gegründet, hat SOCODA eine agile und reaktionsfähige Struktur aufgebaut, die 200 Mitgliedern, unabhängigen Unternehmern, die Mittel an die Hand gibt, mit Veränderungen im professionellen Handel umzugehen. 

  • 9.200 Mitarbeiter
  • + mehr als 1.000 Lieferanten-partner
  • 200 unabhängige Mitglieder
  • 440.000 Geschäftskunden
  • + mehr als 900 Verkaufs-stellen

www.socoda.fr

Die Anfrage von SOCODA wurde von PIMALION auf 3 wesentliche Erwartungen in Bezug auf die " Sourcing " erfüllt. .
Mehr darüber erfahren Sie weiter unten:

1/ dass PIMALION dank seiner Algorithmen, seiner KI und seiner Module für "maschinelles Lernen" der Gruppe dabei hilft, :

    • Sammeln Sie Produktdaten über Lieferanten-Excel-Dateien und überladen Sie diese Informationen mit web scraping (Absaugen von Produktdaten von Lieferanten-Websites)
    • Import und Export der nativen Formate FAB-DIS und ETIM
    • Langfristige Sicherung eines Anreicherungsziels von rund 6 Millionen Referenzen.

2/ dass PIMALION die Produktdaten formatiert:

    • Halbautomatische Erstellung von etwa 1400 Datenmodellen auf der Ebene der Unterfamilien der Nomenklatur des SOCODA-Produktrepositoriums.
    • Anhängen von Produkten an Datenmodelle
    • Homogenisierung von Produktattributen und Wertschlüsseln
    • Automatische Zuordnung zu den Artikeln der qualitativ hochwertigsten Visuals
    • Validierung und Verbesserung der Nomenklatur
    • Unterstützung für das Anbringen von Artikeln auf der entsprechenden Stücklistenebene

3/ dass PIMALION gewährleistet :

    • Wiederkehrende Daten-Updates
    • Anomalie-Erkennung und automatisierte Datenqualitätskontrolle
    • Automatische Exporte in die E-Commerce-Systeme der Mitglieder (CMS)
    • Hosting und Pflege von Informationen im Zusammenhang mit dem SOCODA-Intranet

Ergebnis die Plattform beherbergt derzeit mehr als 1,5 Millionen Produktreferenzen zu 7 Produktfamilien dank PIMALION!
SOCODA beabsichtigt, mit der PIMALION-Veröffentlichung seiner Kataloge und Werbeaktionen rasch in die Beschickungs- und Aufbauphase überzugehen.
Le connecteur Sourcing/Publishing permet déjà l’alimentation et la mise à jour en temps réel de la plateforme PIMALION Publishing.

Beschleunigung der Erstellung des Produktrepositoriums, um heute fast 1,5 Millionen angereicherte Referenzen zu erreichen.

Heute registrieren wir uns mit Unterstützung der PIMALION-Plattform und des SOCODA-Teams: mehr als 1,5 Millionen Artikel, die im PIM und DAM PIMALION in 1400 Datenmodellen gespeichert und verwaltet werden mehr als 1,8 Millionen gespeicherte Bestände (Bilder + PDF). Dank der Leistungsfähigkeit dieser Tool-Plattform, ihrer Funktionalitäten und der eingesetzten Technologien dürfte das Ziel von 6 Millionen Referenzen für etwa 800 bis 1.000 Lieferanten bis 2022 erreicht werden. Und der Betrieb der Veröffentlichung von Katalogen und anderen Kommunikationsmitteln dürfte bald von dem Web2Print-Tool, der Document Publishing Solution, und den von PIMALION Sourcing angebotenen Daten profitieren.
Nicolas De Prailles
Group Chief Information Officer